Skip to main content

Objektdaten

55487 Laufersweiler, Im Hang 7 Rhein-Hunsrück-Kreis
Kauf­preis­vor­stellung
329.000 €
An­gebots­nummer
1203
Wohn­fläche
250 m²
Zimmer
9
Grund­stück
560 m²

Energieausweis

  • Baujahr
    1978/79
  • Wärmeträger
    Heizöl
  • Endenergiebedarf
    216,4 kWh/(m²*a)
  • Endenergieverbrauch
  • Energieeffizienzklasse
    G

Top gepflegtes Familiendomizil mit herrlichem Naturblick!

Die idyllische Hunsrückgemeinde Laufersweiler liegt südwestlich von Kirchberg (Rhein-Hunsrück-Kreis) in einer Höhe von 425 m über NN. Im Gebiet um Laufersweiler wurden ur- und frühgeschichtliche Funde gemacht, die aus der Bronze- und Hallstattzeit stammen. Zwischen Laufersweiler und Niederweiler verlief in der Römerzeit eine Handelsstraße von Trier nach Bingen, die sog. Ausoniusstraße. Der Ort wurde im Jahre 1283 erstmals urkundlich erwähnt und hat heute ca. 800 Einwohner.

In einer reinen Anliegerstraße am südwestlichen Ortsrand, umgeben von Wiesen und Feldern in malerischer Hunsrücklandschaft, wurde das zu verkaufende Wohnhaus in den Jahren 1978/79 erbaut. Es ist in massiver Bauweise erstellt und verfügt über zwei Wohnetagen in Erd- und Kellergeschoss mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 250 m², die sich wie folgt aufteilt:

Im Erdgeschoss dominiert der großflächige Wohn-/Essbereich mit gemauertem Kamin, herrlicher Aussicht und Balkonzugang. Weiterhin sind im Erdgeschoss 3 Schlafzimmer (eines davon mit Balkonzugang), Bad (Wanne/Dusche/WC) und Gäste-WC untergebracht.

Eine Marmortreppe führt hinauf ins Dachgeschoss, das im Jahre 1994 teilausgebaut wurde. Dort könnte bei Bedarf eine komplette Wohnung entstehen. Derzeit werden die Räume als Schlafzimmer, Atelier und Duschbad genutzt.

Im Kellergeschoss ist eine komplette Einliegerwohnung mit gesondertem Zugang eingerichtet, bestehend aus großem Wohn-/Esszimmer, Küche, 2 Schlafzimmern und Bad (Wanne/Dusche/WC). Aus dem Wohn-/Esszimmer und einem der Schlafzimmer gelangt man direkt zur Terrasse.

Außer den genannten Wohnräumen befinden sich im Dachgeschoss ein nichtausgebauter Lagerraum sowie im Keller der Heizungsraum und die Waschküche.

Linksseitig ist die Garage mit Grube und angegliederter Werkstatt angebaut.

Die Fenster des Wohnhauses sind isolierverglast und aus Kunststoff gefertigt. Die Beheizung erfolgt mittels Ölzentralheizung (Fabrikat Buderus, Typ G115, Baujahr 2001, mit Warmwasserbereitung). Der Tank zur Bevorratung des Heizöls ist als Erdtank (Fa. Pfisterer) im Bereich der Garageneinfahrt gelagert. Der ursprünglich offene Kamin im Wohnzimmer wurde nachträglich mit Gusstüren geschlossen. Der Kamin ist für atmosphärisches Wohlfühlen und eher nicht als Heizquelle geeignet. Das Dach ist mit Ziegeln eingedeckt. Die Außenwände sind auf drei Seiten mit ca. 5-6 cm Styropor isoliert. Die Dachschrägen verfügen über eine Zwischensparrendämmung mit ca. 10-12 cm Glaswolle. In den Bädern in Erd- und Kellergeschoss ist Fußbodenheizung verlegt.

Die rechte Giebelseite ist verkleidet. Das Garagendach wurde 2019 mit Trapezblech eingedeckt und mit einer Attika versehen.

Das Haus befindet sich in einem vorbildlich gepflegten Zustand und kann direkt bezogen werden. Die Küche sowie ein großer Teil des Inventars können übernommen werden.

Im südwestlichen Grundstücksbereich steht ein Garten-/Gerätehäuschen mit Laube.

Das idyllische Grundstück mit einer Größe von 560  bietet einen atemberaubenden Blick auf die umgebende Hunsrücknatur und lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Termin anfragen

Schreiben Sie uns: Wir melden uns zeitnah bei Ihnen!

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Termin anfragen

Schreiben Sie uns: Wir melden uns zeitnah bei Ihnen!