Skip to main content

Objektdaten

55758 Mörschied, Untere Dorfstraße 2, Landkreis Birkenfeld
Kaufpreisvorstellung
119.000 €
Angebotsnummer
1213
Wohn- und Gewerbefläche
247 m²
Zimmer
4
Grundstück
418 m²

Energieausweis

  • Baujahr
    1954
  • Wärmeträger
    Heizöl
  • Endenergiebedarf
    248,3 kWh/(m²*a)
  • Endenergieverbrauch
    – kWh/(m²*a)
  • Energieeffizienzklasse
    G

Wohn- und Geschäftshaus in zentraler Ortslage!

-Beschreibung der Immobilie nach Angaben des Eigentümers bzw. Auskunftsberechtigten-

Die Nationalparkgemeinde Mörschied liegt nördlich des Verbandsgemeindesitzes Herrstein in einer Höhe von 420 m über NN, im Geltungsbereich des Naturparks Saar-Hunsrück und des Nationalparks Hunsrück-Hochwald. Es gibt vielfältige Wandermöglichkeiten, unter anderem zu dem in 646 m Höhe gelegenen Aussichtspunkt Mörschieder Burr. Seit Mitte der 1990er Jahre werden auf der Freilichtbühne in Mörschied Karl-May-Festspiele veranstaltet, die sich weitreichender Beliebtheit erfreuen.

In Ortsmittellage der ca. 740 Einwohner zählenden Gemeinde wurde im Jahre 1954 das zu verkaufende Wohn- und Geschäftshaus erbaut. Das Erdgeschoss wurde bis vor einigen Jahren als Bäckerei und Café und das Obergeschoss bis zuletzt als Wohnung der Betreiberfamilie genutzt.

Die Immobilie verfügt über eine Gewerbe- (Erdgeschoss) und Wohnfläche (Obergeschoss) von insgesamt ca. 247 m². Diese verteilt sich wie folgt: Im Erdgeschoss (ca. 132 m²) befinden sich die ehemals gewerblich genutzten Räumlichkeiten (Verkaufsraum, Café, Backstube und Toilettenanlagen). Hinzu kommt die Garage mit Tor und separater Tür.

Die Wohnung im Obergeschoss (ca. 115 m²) umfasst Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, 2 Schlafzimmer und Bad (Wanne/Dusche/WC).

Das Ausbau des Dachgeschosses mit 3 weiteren Zimmern wurde 1955 genehmigt unter der Voraussetzung, dass diese Zimmer nicht zur dauerhaften Bewohnung genutzt werden dürfen. Deswegen sind diese Räume hier flächenmäßig nicht erfasst.

Von einem der ausgebauten Zimmer im Dachgeschoss führt eine Bodeneinschubtreppe zum Dachboden, der als Lagerfläche verwendet werden kann. Das Haus ist unterkellert mit Waschküche, Heizungs- und Abstellraum, Öllager und Lagerraum.

Das Haus wird beheizt mit einer Ölzentralheizung (Kessel Buderus Logana G 205, Baujahr 1991, mit Riello-Brenner). Der zugehörige Stahltank hat ein Fassungsvermögen von 12.700 Litern. Die Warmwasserbereitung erfolgt zum Teil zentral über die Heizung und zum Teil mit Durchlauferhitzer.

Die Fenster im Wohn- und Geschäftsbereich sind überwiegend aus Holz gefertigt und isolierverglast.

Baujahresbedingt ist im Gebäude der entstandene Renovierungsstau aufzulösen.

Im Gebäude ist auch in Zukunft eine gewerbliche Nutzung als Laden, Praxis ö. a. mit den ggf. erforderlichen Umbauarbeiten möglich. Auch eine Umwidmung der Gewerbe- in Wohnfläche ist unter Berücksichtigung der erforderlichen baurechtlichen Vorschriften denkbar.

Direkt vor dem Haus befinden sich öffentliche Parkplätze. Die nicht bebaute Grundstücksfläche, die sich überwiegend im Hinterhof befindet, ist befestigt (geteert oder gepflastert).

Die Größe des Grundstücks beträgt ca. 418 m².

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Termin anfragen

Schreiben Sie uns: Wir melden uns zeitnah bei Ihnen!

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Termin anfragen

Schreiben Sie uns: Wir melden uns zeitnah bei Ihnen!