Skip to main content

Objektdaten

55487 Laufersweiler, Sonnenstraße 1, Rhein-Hunsrück-Kreis
Kaufpreisvorstellung
Verkauft!
Angebotsnummer
1232
Wohnfläche
121 m²
Zimmer
4
Grundstück
918 m²

Energieausweis

  • Baujahr
    1969
  • Wärmeträger
    Heizöl
  • Endenergiebedarf
    296,6 kWh/(m²*a)
  • Endenergieverbrauch
    – kWh/(m²*a)
  • Energieeffizienzklasse
    H

Familienglück in zauberhafter Naturidylle!

-Beschreibung der Immobilie nach Angaben des Eigentümers bzw. Auskunftsberechtigten-

Die idyllische Hunsrückgemeinde Laufersweiler liegt südwestlich von Kirchberg (Rhein-Hunsrück-Kreis) in einer Höhe von 425 m über NN. Im umgebenden Gebiet wurden ur- und frühgeschichtliche Funde gemacht, die aus der Bronze- und Hallstattzeit stammen. Zwischen Laufersweiler und Niederweiler verlief in der Römerzeit eine Handelsstraße von Trier nach Bingen, die sog. Ausoniusstraße. Der Ort wurde im Jahre 1283 erstmals urkundlich erwähnt und hat heute ca. 800 Einwohner.

In einer ruhigen Seitenstraße (Sackgasse) wurde das zu verkaufende Wohnhaus im Zeitraum von 1969-73 erbaut. Es ist in massiver Bauweise erstellt und verfügt über zwei Wohngeschosse mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 121 m². Diese teilt sich wie folgt auf:

Erdgeschoss: Küche mit Essbereich und Ausgang zur Balkonterrasse, 2 Wohnzimmer (eines davon mit Zugang zur Balkonterrasse), Bad (Wanne/Dusche/WC) und Gäste-WC. Dachgeschoss: 3 Zimmer (davon ein Durchgangszimmer). Die Deckenhöhen betragen 2,44 m im Erd- und 2,39-2,43 m im Dachgeschoss.

Der Dachboden ist über eine Bodeneinschubtreppe zu erreichen. Die beiden Wohnzimmer im Erdgeschoss könnten miteinander verbunden werden oder eines der Zimmer auch als Schlafzimmer genutzt werden. Die beiden kleineren, verbundenen Zimmer im Dachgeschoss sollten sinnvollerweise nur zusammen oder für Kinder genutzt werden.

Das Haus ist voll unterkellert. Der Keller ist verlängert um zwei Garagen und den Geräteraum. Auf Garagen und Geräteraum ist eine überdachte Balkonterrasse angelegt. In den 90er Jahren wurde eine neue Dachkonstruktion (feuerverzinkt) mit aufliegenden Polycarbonat-Wellplatten erstellt. Unter der Dachkonstruktion befinden sich zwei elektrisch zu bedienende Markisen. Von hier kann man den großartigen Blick auf das umgebende Dorf- und Naturpanorama in besonderer Weise genießen.

Die Fenster des Wohnhauses sind isolierverglast, aus Kunststoff gefertigt und wurden überwiegend 1990 eingebaut. Ein weiteres Fenster sowie die Balkonausgangstüren wurden 2005 erneuert. Die Beheizung erfolgt mittels Ölzentralheizung (Fabrikat Buderus G115 U, Baujahr 1994, mit Warmwasserbereitung). Zur Bevorratung des Heizöls stehen 3 Tanks zur Verfügung. Der Sicherungskasten sollte überarbeitet werden. Die rechte Giebelseite wurde vor ca. 20 Jahren verschiefert. Das Dach ist mit Ziegeln eingedeckt. Die rückwärtige Süd-Ost-Ausrichtung des Daches eignet sich hervorragend zur Installation einer Photovoltaikanlage.

Der Kanalhausanschluss wurde aufgrund technischer Erfordernisse 2023 erneuert. Bedingt durch Undichtigkeiten des vorherigen Hausanschlusses, kam es bei besonderen Niederschlagsereignissen in den vergangenen ca. 15 Jahren zu zwei Rückstaubildungen. Hierbei entstanden Durchfeuchtungen von Teilen der Kelleraußenwände mit erhöhter Salpeterbildung. Um einer Wiederholung vorzubeugen, wurde durch regelmäßige Spülung des Gemeindekanals, der Installation des neuen Kanalhausanschlusses und durch die Schaffung eines Vorfluters in der Waschküche nachhaltig Abhilfe geschaffen.

Die Wohnräume befinden sich in gepflegtem Zustand und könnten direkt bezogen werden.

Der hintere Grundstücksbereich und die Garagen werden seitlich über den angrenzenden Wirtschaftsweg befahren. Das idyllische Grundstück mit gewachsenem Baumbestand hat eine Größe von ca. 918 m².

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Termin anfragen

Schreiben Sie uns: Wir melden uns zeitnah bei Ihnen!

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Termin anfragen

Schreiben Sie uns: Wir melden uns zeitnah bei Ihnen!