Renovierungsbedürftiges Doppelhaus mit guter Anbindung!

55606 Hochstetten-Dhaun, Binger Landstraße 2 und 4, Landkreis Bad Kreuznach


-Beschreibung der Immobilie nach Angaben des Eigentümers bzw. Auskunftsberechtigten-


Die ca. 1700 Einwohner zählende Gemeinde Hochstetten-Dhaun liegt im Tal der Nahe zwischen dem nördlich gelegenen Hunsrück und der südlich gelegenen Pfalz. Hochstetten-Dhaun liegt im Verwaltungsbereich der Verbandsgemeinde Kirn-Land, deren Verwaltungssitz Kirn mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, Bildungs- und sozialen Einrichtungen und ärztlicher Versorgung nur wenige Kilometer entfernt liegt.

 

In der Binger Landstraße, direkt am Ortseingang des Ortsteils Hochstetten, wurde im Jahre 1954 das zu verkaufende Doppelhaus (Binger Landstr. 2/4) erbaut. Die Wohnhaushälften haben jeweils eine Wohnfläche von ca. 87 m², insgesamt also 174 m², die sich auf Erd- und Dachgeschoss verteilt. Im Erdgeschoss befinden sich jeweils Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Gäste-WC (ohne Waschbecken) und im Dachgeschoss 2 Zimmer und Bad. In einem der Bäder ist kein WC vorhanden.

 

Der jeweilige Dachboden ist über eine Holzauszugsleiter erreichbar. Die Wohnhäuser sind vollständig unterkellert. Kfz-Stellplätze sind links neben dem Haus Binger Landstraße 4 vorhanden.

 

An das Grundstück grenzt im westlichen Bereich das Bauwerk der in Bau befindlichen Ortsumgehung Hochstetten-Dhaun. Eine entsprechende Lärmschutzwand wird noch erstellt. Vom Landesbetrieb Mobilität Bad Kreuznach wurden folgende Lärmschutzmaßnahmen (jeweils pro Haus) zugesagt: Einbau von zwei neuen Dachgeschossfenstern, zwei Lüftungseinrichtungen mit Schalldämmlüftern und Feinstaubfiltern, Einbau einer schallisolierenden Dachunterkonstruktion etc.

 

Das Haus Binger Landstraße 2 wurde in der Vergangenheit mit Öl-Einzelöfen geheizt. Diese wurden jedoch vom letzten Mieter, der mit Holz geheizt hat, abgebaut und im Keller gelagert, wo sich auch der zugehörige Öltank befindet. Das Haus Binger Landstraße 4 wird mit einer Ölzentralheizung (Fabrikat Viessmann, Baujahr 1989) geheizt. Zur Bevorratung des Heizöls stehen 3 Glasfasertanks zur Verfügung.

 

Die Häuser sind derzeit nicht vermietet und können somit vom künftigen Eigentümer wahlweise als Eigenheim oder als Vermietungsobjekt genutzt werden. Auch eine räumliche Verbindung und somit Nutzung als ein großes Wohnhaus ist denkbar.

 

Es besteht Sanierungsbedarf, der sich anhand der zahlreichen Zustandfotos erkennen lässt.

 

Das Grundstück hat eine Größe von ca. 510.

 

 

Pflichtangaben zum Energieausweis:


Es liegen bedarfsbasierte Energieausweise vom 09.06.2020 vor.

 

Binger Landstraße 2:

 

Der Endenergiebedarf beträgt 375,8 kWh/(m²*a). Wesentlicher Energieträger ist Heizöl. Das Baujahr des Gebäudes ist 1954. Energieeffizienzklasse H.

 

Binger Landstraße 4:

 

Der Endenergiebedarf beträgt 321,5 kWh/(m²*a). Wesentlicher Energieträger ist Heizöl. Das Baujahr des Gebäudes ist 1954. Energieeffizienzklasse H.



 Kaufpreisvorstellung 95.000 € 


zuzüglich  3,57 % (inkl. 19 % Mwst.)  Käuferprovision  für die Maklertätigkeit, verdient und fällig bei Vertragsabschluss.
Dem Makler ist es gestattet, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu werden. Besichtigungstermine wollen Sie bitte mit mir abstimmen.


Anfrage

Ihre Fragen, Anmerkungen oder Interesse sind jederzeit willkommen.

*(kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese
CAPTCHA-Bild